3 nützliche Schritte zur Beseitigung von Bettwanzen in Ihrem Bett

Bettwanzen sind kleine Wanzen mit einer Länge von 4 bis 8 mm, die die Feuchtigkeit in Ihrem Bett ausnutzen, um hineinzukriechen. Wenn Sie aufwachen und bemerken, dass Sie Juckreiz am Körper, Spuren von Bissen oder schwarze Flecken in Ihrem Bett haben, sind sie da. Sie möchten wissen, wie Sie sie loswerden? Dieser Artikel ist für Sie.

Putzen Sie etwas

Um diese kleinen Wanzen von Ihrem Bett fernzuhalten, sollten Sie es gründlich reinigen. Saugen Sie alle Bereiche des Hauses, in denen sie sich verstecken könnten. Wenn Sie einen Dampfreiniger haben, ist das noch besser. Lassen Sie es bei mindestens 110°C durch Ihre Oberflächen und insbesondere auch durch Ihr Bett und Ihre Matratze laufen. Bettwanzen können die hohen Temperaturen nicht überstehen. Legen Sie Ihre Laken, Kissen und Kleidung für 3 Tage bei -20 °C in den Gefrierschrank. Sie können sie auch bei 90°C waschen. Dies wird die Bettwanzen abtöten und Sie werden in Ruhe in Ihrem Bett liegen.

Verwendung der Anti-Wanzen-Abdeckung

Es gibt jetzt Bettwanzenbezüge für Matratzen und Kopfkissen. Wenn Sie feststellen, dass Bettwanzen nach dem Waschen der Bettwäsche weiterhin vorhanden sind, decken Sie sowohl die Matratze als auch die Kissen ab. So verhindern Sie, dass Sie von Bettwanzen gebissen werden. Außerdem wird es ein paar Wochen dauern, bis der Nahrungsentzug verschwindet.

Ätherische Öle verwenden

Die Verwendung von ätherischen Ölen ist eine natürliche Methode, um diese unerwünschten Insekten zu verjagen. Ätherische Öle wie Lavendel, Pfefferminze und Neem sind hervorragend geeignet, um Bettwanzen zu vertreiben. Alles was Sie tun müssen, ist ein wenig in Wasser zu geben und alle Ihre Räume damit zu besprühen (2 Teelöffel auf 10ml Wasser, um genau zu sein). Wanzen reagieren allergisch auf diese Öle und werden Ihr Haus bald verlassen. Beachten Sie, dass Sie sie auch kombinieren können, um ihnen mehr Leistung zu verleihen.